“Der kleine Vampir” feierte Premiere

24. April 2018

STD_4611Das Warten hatte am Samstag den 21.04.2018 endlich ein Ende. Mit den Worten „irgendwo müssen sie sein, irgendwo müssen sie stecken“ eröffnete der Vampirjäger Geiermeier, die Suche nach den Vampiren und eine  spannende und unterhaltsame Musicalshow begann.

Seit Juli 2017 haben die Kinder der Zweitbesetzung bereits an dem Stück geprobt und die Wochen vor der Show waren vor Aufregung kaum auszuhalten. Die letzten Szenen wurden nochmal durchgespielt und die Tänze einstudiert, bis am Samstag endlich der Vorhang aufging. Die Anspannung war groß, auch bei den kleinsten Zuschauern, als der Vampirjunge Rüdiger zum ersten Mal die Bühne betrat und dem Menschenjungen Anton einen kleinen Besuch erstattete.

Schnell wurde aber klar, dass Rüdiger kein normaler Vampir war, er wollte sich mit Anton anfreuden und ihm einen Einblick in sein Vampirleben geben. Gemeinsam lehrten sie Anton das fliegen und eine besondere Freundschaft entstand. Wenn da nicht dieser fiese Vampirjäger Geiermeier wär, der den Vampiren stets auf den Fersen ist.

STD_4385Nicht nur auf der Bühne, sondern auch hinter den Kulissen wurde kräftig mit angepackt. Es wurden Bühnenbilder gedreht und die Kinder wurden pünktlich zu ihrem Auftritt geschminkt. Elf Kinder stehen bei dem Stück auf der Bühne und es gibt einige schaurige Gesichter zu schminken. Auch während der Show blieb der Pinsel nicht unberührt, einige Kinder besetzen mehrere Rollen während der Show und müssen daher öfter in die Maske. „So eine Show muss gut durchgeplant sein“ so Katharina Jendral 1.Vorsitzende des Vereins. Sie und ihr Team haben bereits Monate vorher mit der Organisation begonnen und viele Helfer für die Shows organisieren können. „Ich bin immer noch erschlagen über die tatkräftige Unterstützung von Eltern und Mitgliedern“, so Jendral, die sichtlich berührt ist.

Nach 40 Minuten schließt der Vorhang zum ersten Mal und den Zuschauern wird eine kleine Pause mit zahlreichen Snacks und Getränken angeboten. Die Kinder können an einem Gewinnspiel teilnehmen und es wird sich lautstark über das Stück unterhalten. Die Zuschauer scheinen zufrieden und lobende Worte kann man durch die Menschenmenge hören. Nicht nur die Schauspieler werden gelobt, sondern auch die Familienfreundlichen Preise am Catering. Schnell wird noch eine Tüte Popcorn und ein Becher mit Gummibärchen für die zweite Hälfte gekauft und die Türen schließen für den Zweiten Akt.

STD_4502Alle Kinder gehen wieder auf ihre Positionen und der Vorhang öffnet erneut. In der Zweiten Hälfte wird es nochmal spannend, der Vampirjäger kommt den Vampiren auf die Spur und eine Verfolgungsjagd beginnt, mit tobendem Applaus und zur Erleichterung der kleinsten Zuschauer, gewannen die Vampire und ein großes Fest wird gefeiert. Die Applausmusik ertönt und das Publikum widmet den Kindern eine standing Ovation. Die jungen Darsteller scheinen sichtlich erleichtert und genießen ihren Applaus. Zu guter Letzt wird noch ein Gewinner des Gewinnspiels verlost und der Vorhang schließt sich vorerst, denn am Sonntag den 29.04.2018 ging es für die Kinder in einer anderen Besetzung weiter.

An den kommenden zwei Wochenenden wird das Stück nochmals, in der Aula der Hauptschule/Grundschule Welheim, aufgeführt und die Kinder freuen sich schon jetzt auf vier weitere tolle Shows. Bei jeder Show gibt es für die jungen Zuschauern auch noch spannende Preise, wie den kleinen Rüdiger zu gewinnen. Wer auch noch in den Genuss der kleinen Vampire kommen möchte, hat noch am 28./29. April und 05./06. Mai die Möglichkeit dazu. Die Karten kosten 5 Euro für Kinder, 8 Euro für Schüler/Studenten und Behinderte ab 70% und 10 Euro für Erwachsene und sind im Internet unter www.diezweitbesetzung.com, per Tickethotline unter 0157-74690728 oder ab jeweils 15:00 Uhr an der Abendkasse erhältlich, Einlass ist um 15:30 und die Shows beginnen um jeweils 16 Uhr.

Die Zweitbesetzung e.V.